Änderungen für das Jahr 2011

Änderungen für das Jahr 2011

Bei privaten Rentenversicherungen sind für dieses Jahr Änderungen geplant.

Seit einigen Monaten wird aufgrund des niedrigen Zinsniveaus die Anpassung des Garantiezinses bei klassischen Rentenversicherungen von derzeit 2,25% auf mögliche 1,75% diskutiert. Bleiben Renditen für Bundesanleihen weiter auf dem derzeit niedrigen Niveau, so kann eine Absenkung des Garantiezinses laut einer Studie für dieses Jahr nötig sein, spätestens jedoch im Sommer 2012.

Für private Rentenversicherungen, sowie für Riester- und Rüruprenten beginnt für Neuverträge mit Beginn ab dem 1.1.2012 das steuerbegünstigte Renteneintrittsalter ab dem 62. Lebensjahr und nicht mehr wie bisher ab 60. Wer sich die bisherigen Vorteile sichern möchte, sollte in diesem Jahr aktiv werden. Dies ist nicht nur für neu abgeschlossene Verträge, sondern auch für Erhöhungen bestehender Rentenversicherungen interessant.

Das Jahr ist noch jung, doch ist es sinnvoll, seine Altersvorsorge im Lauf der nächsten Monate zu prüfen und gegebenenfalls anzupassen. Wer rechtzeitig vorsorgt, hat später mehr davon.

Ein erfolgreiches Jahr 2011 wünscht Ihnen
Ihre
Barbara Ströbele