Änderungen zum Dezember - Unisex Tarife

Änderungen zum Dezember - Unisex Tarife

Mit einem Urteil vom 01.03.2011 hat der europäische Gerichtshof festgelegt, dass Versicherer bei Neuabschlüssen ab dem 21.12.12 Beiträge und Leistungen für Männer und Frauen geschlechtsunabhängig kalkulieren müssen.

Für alle Produktkalkulationen bedeutet dies, dass geschlechtsspezifische Merkmale nicht mehr berücksichtigt werden.

So gibt es Produkte wie z.B. die Berufsunfähigkeits- oder Altersrente für Männer, die ab dem 21.12.12 bei einem Neuabschluss teurer werden. Dasselbe gilt auch z.B. für Risikolebensversicherungen für Frauen.

So kann es für viele vorteilhaft sein, noch in diesem Jahr einen passenden Versicherungsschutz abzuschließen oder einen bestehenden aufzustocken.

Doch auch, wer ab 2013 von sinkenden Beiträgen profitieren wird, braucht nicht so lange zu warten. Die Versicherungen haben hier bereits reagiert. Es gibt günstige Übergangstarife, ein Umtauschrecht in den besseren Tarif oder auch vereinzelt bereits neu kalkulierte Unisextarife. Bis 21.12.12 kann somit jeder vorteilhaft abschließen. Entweder noch günstig mit den alten Tarifen oder schon günstig mit neu kalkulierten.

Reagieren Sie rechtzeitig, damit Sie ihren passenden Vertrag vor dem 21.12.12 unter Dach und Fach haben.

Gerade bei Tarifen mit Gesundheitsprüfung kann es zu Verzögerungen in der Beantragung kommen, sofern Vorerkrankungen bestehen.

Nutzen Sie also die Zeit für eine Beratung und entspannte Entscheidung. Vorab mailen wir Ihnen gerne eine ausführlichere Information zum Thema zu. Schicken Sie einfach eine Mail an info@rueckenwind-fp.de.

Ihre

Barbara Ströbele