Berufsunfähigkeit – rechtzeitig absichern vor dem Jahresende!

Berufsunfähigkeit – rechtzeitig absichern vor dem Jahresende!

Wer zulange wartet, bekommt unter Umständen keinen passenden Versicherungsschutz mehr. Immer mehr Neuanträge werden abgelehnt oder nur mit Einschränkungen angenommen, aufgrund von Vorerkrankungen. Gerade die psychischen Erkrankungen werden immer mehr. So sehen viele ein Burnout nicht zu Unrecht als hohes Risiko für eine Berufsunfähigkeit an.

„Es wird schon nichts passieren. Ich kann eine Berufsunfähigkeitsrente noch später abschließen.“ So denkt mancher. Leider ist dies nicht in allen Fällen so und wir erleben nicht selten, dass ein Vertrag zu einem späteren Zeitpunkt so nicht mehr abzuschließen ist.

Darum gilt: Je früher, desto besser!

Ab Ende des Jahres werden Tarife auf sogenannte Unisextarife umgestellt. Dies bedeutet, dass Männer und Frauen dieselben Beiträge bezahlen. Aller Voraussicht nach wird es durchschnittlich für alle etwas teurer. Insbesondere für Männer, die zurzeit noch von günstigeren Beiträgen profitieren.

Doch auch für Frauen lohnt das Warten nicht, denn einige Versicherungen haben bereits günstigere Übergangstarife ab sofort. So können auch Frauen bereits heute sich günstiger absichern für den Fall der Berufsunfähigkeit.

Warten lohnt also nicht und birgt ein großes Risiko.

Kommen Sie also gerne auf uns zu, denn Information schadet nie. So können Sie bewusst für sich die richtige Entscheidung treffen.

Ihre
Barbara Ströbele