Rechnungszinssenkung auf 0,9 Prozent

Rechnungszinssenkung auf 0,9 Prozent

Kleiner Unterschied, gro├če Auswirkung: Der Gesetzgeber hat beschlossen, dass ab 1. Januar 2017 der Rechnungszins von 1,25 % auf 0,9 % sinkt.

Was im ersten Moment nicht dramatisch klingt, kann aufgrund der langen Laufzeiten von Altersvorsorgevertr├Ągen in Verbindung mit dem Zinseszinseffekt zu enormen finanziellen Einbu├čen f├╝hren.

Wer mit dem Abschluss der privaten Altersvorsorge bis 2017 wartet, verschenkt dadurch m├Âglicherweise bares Geld.

Diese Reduzierung hat nicht nur auf neu abgeschlossene klassische Rentenversicherungen Auswirkung, sondern auch auf Berufsunf├Ąhigkeitsrenten und fondsgebundenen Rentenversicherungen mit Garantie.

F├╝r denjenigen, der seine Altersvorsorge oder die Absicherung seiner Arbeitskraft erg├Ąnzen m├Âchte, kann der Abschluss daf├╝r noch in 2016 vorteilhaft sei!