Viele Selbständige kennen die Basisrente nicht

Viele Selbständige kennen die Basisrente nicht

Etwa die Hälfte aller Selbständigen in Deutschland spart nicht regelmäßig oder nur max. 200 EUR im Monat für das Rentenalter. Das ist ein alarmierendes Ergebnis einer Studie von HDI-Gerling und dem F.A.Z.-Institut.

„Deutschlands Selbständige schlittern sehenden Auges in die Altersarmut“, warnt die Versicherungsgesellschaft. Auch am Wissen über geeignete Vorsorgeinstrumente mangele es. So sei einem knappen Drittel der Selbständigen nicht bekannt, dass der Staat mit der Basisrente eine Produktgattung geschaffen hat, mit der Freiberufler und Gewerbetreibende steuerlich gefördert und insolvenzgeschützt fürs Alter sparen können.

Nicht immer ist eine hohe Sparrate jeden Monat sicher möglich, denn unterschiedliche Aufträge können das Einkommen schwanken lassen. Doch auch hierfür gibt es flexible Möglichkeiten, die für jeden die passende Lösung bereit halten.

Informieren Sie sich und planen Sie die nächsten Schritte. Dann können Sie sich später auf die Schulter klopfen und wissen, dass Sie einiges richtig gemacht haben.

www.designerrente.de