Gestaltung eines Erscheinungsbildes für die Cologne Design Conference

Wettbewerbsausschreibung – KölnDesign lädt ein

Köln ist eine Design-Stadt. Am 30. November 2016 fand die erste Cologne Design Conference mit 180 Designern und Institutionen statt. Organisiert wurde sie von 17 Institutionen, Hochschulen und anderen Designakteuren*. Ihr gemeinsames Ziel ist es, das Design-Netzwerk zu stärken und das Profil Kölns als Design-Metropole zu schärfen und nach außen zu tragen.

Künftig soll die Cologne Design Conference regelmäßig stattfinden und eine Plattform bieten, um die vielfältigen Facetten der Kölner Designkultur auszuloten und Alleinstellungsmerkmale herauszuarbeiten und zu präsentieren. Auf dieser Basis soll ein übergreifendes Design-Netzwerk entstehen.

Aus diesem Anlass lädt KölnDesign zu einem Wettbewerb ein: Aufgabe ist die Entwicklung eines ganzheitlichen Erscheinungsbildes für die Cologne Design Conference mit Logo, Flyer und Plakat. Preisgelder: 4.000 Euro für den/die Gewinner/in, jeweils 1.000 Euro als zweiter und dritter Preis. Das Preisgeld wird von IHK Köln, KölnTourismus und der Stadt Köln gestellt.

Die Wettbewerbsbedingungen und weitere Informationen finden Sie hier: https://www.ihk-koeln.de/Cologne_Design_Conference.AxCMS

*Akademie für Kommunikationsdesign Köln; ecosign / Akademie für Gestaltung; Eyes & Ears of Europe e. V.; Hochschule Macromedia; IHK Köln; international Gender Design Network / iGDN; KISD - Köln International School of Design der TH Köln; KölnDesign e. V.; Koelnmesse GmbH; KölnTourismus GmbH; Kunsthochschule für Medien Köln; StadtRevue Verlag GmbH mit Le Bloc, komo und Raum 5; MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln; Ökorausch Festival für Design und Nachhaltigkeit; Rheinische Fachhochschule, Fachbereich Mediendesign; Stadt Köln, Stabsstelle für Medien- und Internetwirtschaft; Verband Deutscher Industrie-Designer VDID NRW

Datum: 
1. Januar 2017 - 12:00 - 31. März 2017 - 12:00